Über

Die Inspiration

Am Anfang dieser Kollektion von Kreationen zum Aufgießen stand ein Auslandsaufenthalt im Land des Gins :England. Nach mehreren Jahren, in denen Chloë in den Bars der Hauptstadt Cocktails entwickelt hat, und einem wachsenden Interesse an Gin, wird sie auf eine ziemlich originelle Idee gebracht: Rezepte für Gin Tonic erstellen, die kalt infundieren.

Gin ist eine neutrale Spirituose, die der Fantasie grenzenloser Kombinationen Raum lässt. Die Infuse Me-Assemblages sind von Londoner Bar-Cocktails, Treffen mit Kräuterkundigen und Gewürzhändlern inspiriert. Diese Sammlung von sechs Assemblagen ist das Ergebnis einer großen Auswahl ausunzähligen Botanicals und dem Experimentieren mit vielen Präparaten.

Diese Zubereitungen sind das Ergebnis von Prozessen, die von der Dehydrierung bis zum Räuchern von Zitrusfrüchten über Buchenholz reichen, und das alles auf 100% handwerkliche Weise mit 100% natürlichen Produkten.

Die Absicht : Die Komplexität eines Cocktails durch die Einfachheit eines Aufgusses wiederzugeben.

Die Herstellung

“Eine zu 100 % handwerkliche Herstellung. Wir verarbeiten unsere Rohstoffe, setzen sie zusammen und verschließen unsere Kokonsäckchen von Hand. Eine Arbeit von äußerster Gründlichkeit für eine unvergleichliche Qualität”.

Infuse Me ist auch eine Marke, die sich für den Planeten engagiert:

100% Natürlich

100% Made in France

100% Handwerklich

Wir führen alle unsere Operationen von Hand durch

Verpflichtung zu null Plastik

Die Akteure des Projekts

Chloë Laigre, Gründerin, Designerin der Assemblagen, zuständig für die Geschäftsentwicklung.

Alexandre Hardouin, Mitbegründer, zuständig für strategische und finanzielle Probleme.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die in irgendeiner Weise an der Entwicklung dieses Projekts beteiligt waren:

YAO, Stiftungsfonds für die unternehmerische Jugend in der Bretagne.

Damien Ouvrard, Leiter der Kommunikationsagentur Imagic und Pate bei YAO.

Benoit Le Ray, Grafikdesigner: Vollständige Ausarbeitung der Verpackung Nr. 2.

Benoit Francou, kulinarischer Fotograf: Studio- und Lifestyle-Fotografien.

Sébastien Marchand, Fotograf: Cocktail- und Lifestyle-Fotografie.

Rachel Jane Parry, Künstlerin aus London: Logoentwurf und Grafikdesign Nr. 1.

Adèle Mesmin, Grafikdesignerin: Entwicklung der Verpackung Nr. 3 und der Verkaufsmaterialien.

Arielle Meyer, für ihre Ratschläge als Kommunikationsexpertin.

Axelle Anger, Cocktailbartender : Ihr Teilen, ihre Ideen und ihre Unterstützung.

Fanch’ Fuselier, Webmaster, Webdesigner: Gestaltung der Website.